Vancouver - Pacific Coast - Mexico - Arizona

A bike ride August, 23rd to December, 2nd

21November
2016

Dreamcatcher Bed & Breakfast

 Wir sind im Niemandsland, welches sich so ungefähr 20 km südlich des Chiricahua National-Monuments und ca 70 km nördlich von Douglas. Ein Ehepaar betreibt ein Bed & Breakfast, erbaut im Adobe-Stil, alles wirklich wunderschön, wenn nicht der nur durch einen Paravant abgetrennte Restroom wäre...das ist mir nach 40 Jahren Ehe immer noch zuviel Nähe! Wir werden es druchstehen, genauso wie wir heute den Sturm, die Kälte und den Regen durchstehen mußten. Jawohl, wir sind im Chiricahua Park mal wieder Rad gefahren. Mit dem Auto zur Faraway-Ranch, die um 1880 eine der ersten in Süd-Arizona war, von dort sind wir auf den 2084 m hohen Aussichts- und Wanderpunkt Massai Point geradelt. Dort oben hat man einen wunderbaren Rundumblick und auch auf das "Wonderland of Rocks" , die Steinformationen erinnern an die Terrakotta Armee in Xiang, oder an aufrecht stehende Massai - Krieger. Wir hätten das alles gerne noch länger genossen, wenn es nicht so schrecklich kalt, wir nicht so naß und der Sturm nicht ganz so heftig gewesen wäre. Unser Glück war ein Aussichtshäuschen mit Fenstern und Türe, darin standen wir schnatternd (also ich) und warteten den Regen ab. Zum Glück hatte ich Wechselklamotten dabei und meine Regenhose, Karl friert ja nicht. Die Abfahrt war alles andere als toll, obwohl die Steinformationen die Phantasie beflügeln. Unten angelangt, gingen wir ins geheizte Visitor-Center, um ein bißchen aufzutauen. So schafften wir die letzten Kilomter zum Auto, luden die Räder ein und drehten die Heizung auf!! Es ist eben Ende November und wir sind immer noch 1400m hoch. Heute Nacht soll es 0° haben, morgen dann aber wieder bis zu 20°. So werden wir den Berg morgen nochmals in Angriff nehmen und dann auch wandern.

                                                                                Baumwollfeld

                                                                                Käpitän-Fels

Massai-Formation

Wir sind vom Abendessen zurück, es gab ein richtiges Menu, sehr, sehr lecker. Bei einem Glas Wein haben wir noch ein wenig mit den Besitzern geplaudert, es war ein sehr netter Abend.